Banner

Ryder Cup 2012 - Sieg am letzten Tag

Der Ryder Cup 2012 war eine Blamage für die USA!

Obwohl Europa nach den ersten 4 Tagen mit 10 zu 6 hinten lag und eigentlich keiner mehr einen Cent auf die Europäer setzen wollten, konnten die Euros das Blatt wenden.


Es war verdammt spannend und wer keine Chance hatte Sky zu sehen war echt in den A.. gekniffen.
Als die ersten 6 Flights durch waren, hatten die Europäer 5 Punkte geholt. Der Schock saß. Das Match war völlig ausgeglichen. Nun wurde langsam klar, dass die USA die größte Schlappe auf eigenen Boden erleiden konnten. Trotzdem wurden immer wieder seitens der Regie in den USA die Ergebnisse hochgerechnet und die USA darin als prognostizierter Sieger dargestellt. Doch es sollte anders kommen und wie!


Es stand 13 zu 13 und die Führung wechselte immer wieder in den letzten beiden Flights. Martin Kaymer im Vorletzten konnte sich nicht absetzen gegen Steve Stricker. Stricker, einer der besten Putter der Welt war auf den Grüns kaum zu schlagen. Kaymer lag in Führung und setzte auf der 13 seinen Schlag voll ins Wasser. Seinen Vorsprung von 1 up verlor er dadurch natürlich und auf der 14 holte er sich den Vorsprung wieder zurück. Stricker konterte erneut und es lag nach der 15 wieder all square.


Die 16 spielten beide im Par und auf der 17 dann endlich wieder die Führung mit einem Birdie auf dem Paar 3 Loch ging Martin Kaymer auf die 18 mit 1 auf. Er zückte den Driver und es kann was kommen musste: Der Drive landete im Bunker und es waren noch ca. 150 Meter aufs Grün. Wunderbar spielbar. Der Ball von Stricker kam mitten auf den Fairway zur Ruhe und war hervorragend spielbar. Martin musste zuerst spielen und der Ball flog fast links hinten in den Bunker. Zum Erstaunen aller sprang er aber nach rechts weg, obwohl der Grün an dieser Stelle nach links unten hing. Aber er war weit weg! Stricker bekam seinen Ball nicht aufs Grün, aber dafür relativ nahe zum Loch. Martin war als erster am Putten. Der Ball war zu schnell, obwohl auf der richtigen Linie war, rollte dann aber weit, ca. 3-4 Meter über das Loch hinaus. Stricker brauchte 2 Putts und hatte eine 4 auf der Scorekarte! Martin Musste also den Ball versenken, denn er konnte sich nicht mit einem halben Punkt zufrieden geben. Nur der volle Punkt brachte sein Team auf 14 Punkte und damit konnte Europa den Pott behalten. Die Nerven lagen blank. Olazabal, als Captain der Mannschaft ging er mit dem letzten Flight mit, konnte gar nicht mehr hinsehen, wenn Molinari zum Putt ansetzte. Aber Molonari puttete gut. Er brachte Woods immer wieder zur Verzweiflung. Nur Lag Molinari nach der 17 mit 1 down. Woods konnte den Sack zu machen, wenn er den ganzen Punkt mit nach Hause nahm.


Also, auf Martin Kaymers Schultern lag die ganze Last der Nation. Was sage ich, nicht nur der Nation, nein, der ganz Europas. Wenn er den Putt macht, dann wird er ein Held und wenn er ihn vorbeischiebt, dann ist er der Arsch. Genauso erging es damals Bernhard Langer. Er schob den Ball am Loch vorbei und Europa hatte verloren. Nun war Martin ja schon aufgrund seiner schlechten Saisonergebnisse so gerade ins Team gerutscht und hatte am ersten Tag im Teamspiel schon einmal verloren. Alle diese Gedanken gingen seinen Kameraden durch den Kopf und man sah in den Gesichtern seiner Teamkollegen das blanke Entsetzen. Garcia war wie versteinert. Seine Augen stierten gerade auf den Ball. Seine Augen traten richtig aus den Höhlen. Kaymer ging an den Ball. Leicht rechte Lochkante anhalten und dann rein, dachte er sich wohl. Der Ball ging so schön rein, wie er nur reingehen konnte. Kamer ist halt ne coole Sau! Wie bei seinem Major Sieg hat er ihn verdammt ins Loch gespielt und nicht mit voll geschissener Hose daneben! So wollten wir Ihn sehen!


Aber dann ging es erst richtig ab. Nachdem er seinen Erfolg realisiert hatte, sprang er seinen Kameraden entgegen und in die Arme. Minutenlang waren alle, von den Mitspielern bis zu den Reportern auf den 18-ten Grün unterwegs. Und hinten standen Woods, der 1 auf führte und Molinari und mussten warten, bis das Grün wieder frei wurde. Ich glaube Woods hat da schon völlig resigniert. Er verlorene Cup war ihm anzusehen. Er hat zwar noch das Loch wie ein echter Mann zu Ende spielen wollen, aber nachdem er auch noch schlecht puttete, schenkte er Molinari den letzten Putt, der noch weit vom Loch weg war und vergab damit seine Führung zum geteilten Match. Weiter spielen machte da keinen Sinn mehr und Molinari das Loch zu schenken war sportlich fair.


So siegten Die Europäischen Ryder Cup Mannschaft 2012 mit 14,5 zu 13,5 Punkten und nahmen den Cup wieder mit nach Hause. In zwei Jahren geht’s dann in Europa wieder an den Start. Dann zocken wir die Amis wieder richtig ab :-)

Euer Team von die Jugend golft.com

Ryder Cup 2012 - Sieger Europa!

Es war unglaublich, aber der Pott bleibt in Europa!

Golf vom Feinsten. Besser hätte es nicht laufen können. Einen genauen Bericht bekommt Ihr in dieser Woche. Die USA konnten diesmal die Bälle nicht versenken. Die Putts fielen einfach nicht!

14,5 zu 13,5 fiel das Ergebnis für Europa aus - sensationell!

Die Jugend golft.com

Ryder Cup 2012 - zeiter Tag

FORE # Ryder Cup 2012: Stand nach 2 Tagen = USA 10 / 6 Europa # FORE #

# FORE # Die Vormittagsrunde wurde durch eine Wechselbad der Gefühle geprägt. Zeitweise führten die USA alle Fights an # FORE # Die USA spielten wie im Rausch # FORE # Unsere Spieler haben sich leider nicht mit Rum bekleckert # FORE # Keymer am zweiten Tag nicht dabei gewesen # FORE # 6 von 16 Duellen sind zu wenig, um die starken Einzelspieler der USA zu schlagen # FORE # Der Cup scheint verloren, wenn nicht noch ein Wunder passiert # FORE # 8 von 12 Einzeln müssen am Sonntag gewonnen werden, denn bei Gleichstand bliebe der Cup in Europa. # FORE # Um 18 Uhr Deutsche Zeit gehts los # FORE #

Wir bleiben dran - Euer Team von die Jugend golft.com

Ryder Cup 2012 Ticker Nachmittagsrunde Vierball - Bestball

Gesamtstand 01:17 Uhr: USA 5 / 3 Europa # FORE # Match 1 Lawrie/Hanson: 5 & 4 # Match 2 McIlroy/McDowell: 2 & 1 # Match 3 Westwood/Colsaerts : 1 up # Match 4 Kaymer/Rose: 3 & 2 # FORE # Watson und Simpson deklassieren gerade Lawrie/Hanson # FORE # 3 Mal Rot und nur 1 Mal blau ist zuwenig für den Nachmittag, aber es geht bestimmt noch was.. # FORE # McIlroy kann heute nicht sein bestes Golf abrufen # Fore # Kaymer spielt am unteren Level # FORE # Kymers flight fast kaum im Fernsehen gezeigt # FORE # Kaymer bisher Birdy frei # FORE # Colsaert liegt bei 10 unter Par mit seinem eigenen Ball und hauts echt raus.. # FORE # Bei Rose und Kaymer fallen keine Putts # FORE # Tiger macht auf der 17 Druck # FORE # Westwood kontert, aber hat den schwereren bergab Putt # FORE # Colsaert versengt den langen Put und nimmt Woods die Schau # FORE # Europa- Westwood/Colsaert gehen auf die 18 mit 1 up # FORE #

Ryder Cup 2012 Ticker Klassischer Vierer

FORE # Stand nach 4 Vormittagsmatches: 2/2 # Der Ryder Cup hat gegonnen # FORE# USA führt 2/1. Das letzte Match am Vormittag steht 2 up bei 2 zu spielenden Löchern # FORE # Woods mit Glücksschla/g auf der 16 # FORE # Stand nach 16 Löchern: Loch geteilt bei 2 up # Fore # Das Match bringt mindestens 0,5 Punke und kann nicht mehr verloren gehen # FORE # Nachmittagsrunde hat begonnen # FORE # Watson heizt die Stimmung voll an # FORE # Das 17 Loch ging an Europa # FORE # Ausgleich geschafft # FORE #

Ryder Cup 2012

Am Wochenende geht es wieder los. Das Ryder Cup Fieber bricht aus. Weltweit!

Wir werden Euch jeden Tag auf dem Laufenden halten. Nachdem wir uns einige Wochen mal echte Ferien gegönnt haben, legen wir jetzt wieder langsam los.

Und der Ryder Cup 2012 ist der richtige Zeitpunkt um wieder einzusteigen. Wenn jemand Lust haben sollte auch mal einen Bericht zu verfassen, kann er sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Wir sind für alles offen, denn machmal hatten wir in den letzten Wochen einfach nicht die Zeit laufend Berichte zu schreiben. Aber dazu werden wir an anderer Stelle noch mal etwas dazu schreiben.

Also wir freuen uns auf einen tollen Ryder Cup und drücken unseren Jungs mal richtig die Daumen.

Beim Abschluss der Fedex Cups hat Brandt Snadeker ja mal so richtig abgeräumt: 10 Mio. USD für die Rente und 1,4 Mio. cash auf die Tatze! Justin Rose wurde Zweiter und eigentlich sind alle Jungs aus Europa gar nicht so schlecht in Form gewesen. Das kann ja ganz nette werden am nächsten Wochenende!

Also bis zum Ryder Cup 2012!

Euer Team von die Jugend golft.com

The Players - Martin Kaymer wurde 15-ter

Am Wochenende hätte es besser laufen können für Martin Kaymer.

Der geteilte 15. Platz war nicht schlecht, aber auch nicht das Gelbe vom Ei. Nach 73 / 69 / 70 an den ersten drei Tagen war dann am letzten Tag ein Doppelbogey an der 5 Schuld, dass es nicht weiter nach vorne gegangen ist. Eine 71 am letzten Tag hat einfach nicht gereicht. Aber an diesem Wochenende gehts ja weiter mit Golf.

Matt Kuchar hat übrigens mit -13 gewonnen.

Mal sehen ob's dieses Wochenende besser klappt.

Eure Redaktion die Jugend golft.com

Schüco Open 2012 in Hamburg

Die Schüco Open wird 2012 in Hamburg auf dem Platz von Gut Kaden ausgetragen!

Schüco Open Markenbotschafter

Am 28. Und 29. Juli 2012 werden sich beim best besetzten Einladungsturnier in Deutschland wieder die Markenbotschafter, wie Martin Kaymer, Watson, Jiménez und Co. von Schüco einen sehenswerten Kampf um

Alexis Thomson als jüngste Golfspielerin auf der LPGA-Tour

Lexi Thomson ist die jüngste Spielerin der LPGA-Tour 2012!

Davon hat Lexi schon seit einigen Jahren geträumt. Nachdem Sie mit 12 Jahren schon bei der Womans US-Open teilnahm und mit 12 die jüngste Junior PGA Chanpionship Siegerin war, wollte sie immer auf die LPGA. Dafür brauchte sie eine Ausnahmegenehmigung, die ihr aber verwehrt wurde. Freunde hatten dann im Internet einen Site aufgebaut um sie zu unterstützen. Das ist jetzt gelungen, zumal die LPGA in Lexi das neue All American Beauty sieht und einfach nicht mehr um sie herum kamen. die Offiziellen mussten sich geschlagen geben. Jetzt wird sie sogar eine offizielle Werbefigur der LPGA Golftour!

Alexis Thomson ist am 10.Februar 1995 in Coral Springs, Florida (USA) geboren und schlägt den Golfball im Schnitt mehr als 250 Meter!

Sie ist der Portotyp der neuen athletischen Golfproette, groß (1,82 m), durchtrainiert und mit agressiven Spiel.

Wir werden sie beobachten und Euch berichten, wenn sie alle in Grund und Boden gespielt hat.

Eure Redaktion die jugend golft.com