Banner

Boris Bollmann Golflehrer im Achimer Golfclub

Boris Bollmann ist seit 1993 Golflehrer und fully qualified PGA Golf Professional . Er hat die Graduierung G1 (GI - höchste Graduierung der PGA of Germany) und die A-Trainerlizenz. Boris Bollmann fing als Schüler mit den eigenenTraining an und hatte das Glück, dass der Golfplatz auf seinem Schulweg lag.
Boris Bollmann
Bei solch optimalen Vorraussetzungen viel es ihm leicht schon nach 2 Jahren ein HCP -5 zu erreichen. Er hat zum Glück sein Hobby zum Beruf gemacht. Aber was am Interessantesten daran ist: seine Eltern spielten kein Golf. Der GC Wümme war der erste Club, der nicht die Mitgliedschaft der Eltern verlangte. Zum Glück gibt es heute viele Golfclubs, die Jugendliche alleine aufnehmen, ohne dass die Eltern im Club sind.
Herr Bollmann trainiert in der eignen Golfschule ( http://www.golfschule-bollmann.de/ ) seit 7 Jahren seine Schüler unter Hinzunahme eines SCOPE Video-Systems sehr effektiv, denn seine Mädchenmannschaft vom Achimer GC nahm schon mehrmals an den Deutschen Meisterschaft teil. Er ist natürlich auch der Mädchenmannschaftskapitän.
Boris Bollmann
Wir haben ihn auch ein paar Fragen gestellt und hier ist ein kleiner Auszug aus seinem Interview:
Wie viele Fortbildungen besuchen Sie jedes Jahr?: "Ich besuche jeweils 2 Fortbildungen"
Haben Sie selbst KInder?: " Ja, eine Tochter. Sie hat mit 6 Jahren angefangen Golf zu spielen, weil Sie es ausprobieren wollte."
Ab welchem Alter würde Sie raten mit Golf anzufangen?: "Auf alle Fälle ab 6 Jahren. Aber der Unterricht sollte individuell auf das jeweilige Kind abgestimmt werden, weil die Kinder alle unterschiedlich sind."
Sollten die Eltern an den Trainings- und Schnupperkursen teilnehmen?: "Dem Jugendtrainig sollten Eltern grundsätzlich fernbleiben. Aber es gibt Ausnahmen beim ersten Mal."
Wer ist Ihr Lieblings-Pro auf der Tour und warum?: " Martin Kaymer - er ist einer Personlichkeit mit Zurückhaltung (Understatment)."
Was wollten Sie schon immer mal loswerden?: "Auch nach 22 Jahren Jugendarbeit und Ausrüstungsfitting sowie Verkauf, macht der Job immer noch Spass. Die Highlights sind die wiederholte Teilnahme der im Achimer GC ausgebildeten Mädchenmannschaften bei der Deutschen Meisterschaft und das Unterrichten des 2. Handicaphunters von Deutschland. So gut wie alle Kunden spielen mit einer von der Achimer Golfschule & Shop gefitteten Ausrüstung. Ich bin der Ansicht, dass am besten der Pro des Vertrauens, der die Bewegungen der Schüler am besten kennt, diesen die richtige Ausrüstung vermitteln kann, ohne den Druck zu haben etwas verkaufen zu müssen! Dies gilt besonders für den Kinder- und Jugendbereich."
GC Achim
Herr Bollmann leitet zusätzlich 3 Schulkurse wöchentlich im Rahmen des Sportunterrichtes einer Gurndschule mit je 25 Teilnehmern. Daneben kommen noch 60 Jugendliche aus dem Verein hinzu, die individuell auch von seinen Cotrainern mit betreut werden. Insgesammt hat Herr Bollmann schon über 100 Schulgolfprojekte durchgeführt und ist diesbezüglich auch ein hervorragender Ansprechpartner, wenn Schulen ein Golfprojekt durchführen wollen, das vom DGV/VCG unterstützt werden soll.
Wir können nur hoffen, dass Herr Bollmann auch weiterhin viel Spaß an der Sache hat und wünschen ihm viel Erfolg. Schauen Sie auch ruhig mal auf seine Internetseite unter http://www.golfschule-bollmann.de/ !
Eure Redaktion die-jugend-golft.com