Banner

Golf auf Gran Canaria - Salobre Golf

Salobre Golf ist eine Reise wert!

Salobre Golf

Wenn man schon eine Reise tut, sollte man das Golfbag nicht vergessen. Gesagt getan und nichts wie raus aus dem verfrorenen Deutschland. Und wo ist es um diese Jahreszeit so richtig schön angenehm? Natürlich auf den Kanaren. Wir sind dann letztlich in Meloneras aufgeschlagen. In der Umgebung sind einige gute Golfplätze. Zu den spektakulärsten zählt ohne Zweifel Salobre Golf, Platz Süd.

Diesen Platz solte man auf auf jeden Fall mit einem Kart angehen. Zumal, wenn Kids dabei sind. Meine drei Flightpartner waren gut drauf an diesem Tag. In Schweden, wo die drei her kamen, waren die üblichen Tagestemperaturen so bei -25 Grad. Wir hatten so um die + 21-22 Grad. Da konnte es ja nur ein wundervoller Tag werden! Und Sohnemann hat ein Handicap von 28. Um es gleich vorher zu sagen - mit diesem Handicap schafft man auch als Kid fast alle Löcher.

Bevor es losgeht, sollte man auf der Drivingrange ein paar Bälle schlagen. Das war aber nicht so einfach, wie es sich anhört. Vorne weg muss man wissen, dass das Golfresort aus zwei Plätzen besteht. Salobre Nord und Salobre Süd. Der Südplatz ist der Schönere von beiden. Die Drivingrange liegt aber am Nordplatz und dahin kommt man mit einem Bus, der bei Badarf fährt.

Auf der Range angekomme, hatte ich Glück, dass noch einige Bälle im Automaten waren. Ich hab Leute gesprochen, die bekamen für 1 Euro gerade mal 7 Bälle. Dann war der Automat wieder leer. Mit dem Einsammeln nahm man es dort nicht so ernst. Als ich wieder retour im Buss saß, standen mindestens 10 Leute vor dem Automaten und warteten schon wieder auf Bälle. In Spanien braucht man halt etwas Zeit und die sollte jeder mitbringen. Also lieber mehr als eine Stunde vorher da sein, damit es auch klappt mit den Einschlagen.

Die Bahn 1 sah schon ganz nett aus. Par 5 mit 456 Metern nicht allzu schwer, wenn die Schräglage am Hang nicht wäre.. Schweigen wir lieber über den Score!

Salobre Süd Bahn 1

Die weiteren Bahnen spielen sich recht vernüftig und so kann jeder diesen Platz bezwingen. Die Einbettung in ein Tal ermöglicht dem Spieler viele schöne Ausblicke auf den gesamten Platz, was unheimlich Spass macht. Es geht immer wieder rauf und runter.

Salobre Süd

Am härtesten wird es aber, wenn man nicht mehr damit rechnet. Auch die Kondition spielt eine Rolle. Die letzten Löcher haben es in sich. Mit einem optisch lächerlichen Par 4, 272 Meter bergab, fängt die Misere an. Du glaubst mit einem satten Hieb bringst Du das Ding da schon noch aufs Grün!. Gerade dann sollte man vorsichtig werden. Jeder von uns wollte es wissen und wir fanden unsere Bälle überall nur nicht in der extrem schmalen Landezone. der Sohnemann hat uns allen gezeigt, dass man mit Ruhe und Verstand auch hier ein Par spielen kann. Das Gesamtergebnis an diesem Loch: 3 x Strich und ein Par! Und so sieht das Loch aus:

Salobre Süd Hole 13

Ja, da unten neben dem Bunker ist das Grün. Martin Kaymer hätte da keine Probleme!Uund danach kommt ein Par 3: Loch Nummer 14, lt. Sorekarte 165 Meter. Mit dem Laser waren es dann aber 197 Meter bis zur Fahne, denn gelb und weiss waren gleich gesteckt. Also wieder: was kannst was haste.. Hier konnte der Lütte nicht mehr mithalten und mußte unten von der Dropzone weiterspielen. Weil es so schön war hab ich zwei Golfbälle auf die Reise geschickt (ich wollte einfach nicht von der Dropzone meinen Dritten machen und es ist schon irre gut, von da oben noch einen Versuch zu wagen). Score? Hat hier einer nach den Score gefragt? Der Damenabschlag ist übrigens vorne, oberhalb der Straße - ja, am rechten Felsen vorbeischauen..

Salobre Süd Hole 15

Das folgende Loch habe ich nicht fotografiert, weil man wegen der langen Wastearea das Green auf dem Bild kaum noch erkannt hat. Hier muss man mal locker 160 Meter über die Pampa mit Kakteen ect. schlagen und weil der Abschlag wie bei so vielen Löchern auch hier erhöht liegt kommt einem das gar nicht so weit vor. Nur leider geht den meisten Spielern so langsam die Luft aus.

Auf der 16 muss man dann durch eine echt schmale Gasse übers Wasser:

Salobre Süd Hole 16

Hier geht einfach kein Draw. Und der Ball bleibt links an der Palme auch gerne mal hängen..

Die 17 ist dann ein längeres Par 3 mit Laser gemessenen 175 Metern und das Grün ist mit Bunkern gut verteidigt. Zum Abschluss kommt noch ein Par 5 mit 508 Metern. Dann ist die Puste auch wirklich im Keller.

Für weitere Infos hier die Adresse: www.salobregolfresort.com

Wie alle Plätze auf einer Insel, die immer Wasserprobleme hat, ist Golfspielen nicht billig. Wenn man im Hotel buchen kann, kostet eine Runde so 80-85 Euro. Direkt buchen ist teurer. Carts liegen bei 25 Euro. Aber der Platz ist jeden Euro wert!

Eure Redaktion die-jugend-golft.com